Geschichte

Interzon wird in Finnland gegründet in 1995

Meilensteine

2004
Der Betrieb des finnischen Unternehmens wird vom jetzigen Besitzer übernommen

2007
Interzon AB wird in Schweden gegründet.
Der Ozongenerator AirMaid V wird entwickelt. Als erstes Unternehmen installiert die schwedische Schnellrestaurantkette MAX den AirMaid V in ihren Restaurants.

2008
Interzon installiert den ersten AirMaid bei Burger King.

2009
Interzon entwickelt sein Produktportfolio. Gleichzeitig erfolgt der Schritt über die Ostsee: die finnische Schnellrestaurantkette Hesburger wird Kunde in Finnland.

2010
Die französische Kette Quick ist aufmerksam geworden und installiert AirMaid in ihren Restaurants.

2011
Immer mehr Unternehmen entdecken unsere Ozongeneratoren. Mc Donald‘s erteilt den Auftrag zur europaweiten Installation von AirMaid in seinen Restaurants.

2012
Interzon gründet eine Gesellschaft in Deutschland. Der erste AirMaid wird bei Gosch-Sylt installiert. AirMaid setzt seinen Siegeszug weltweit fort und hat jetzt auch Asien erreicht.

2013
Interzon installiert den ersten AirMaid bei KFC.

2014
Mit den ersten Vertriebspartnern in den USA und Kanada, hat INTERZON nun die AirMaid® “V”-Serie auch in Nordamerika eingeführt.